Im Jahr 1997 stellte Accuphase mit dem Digital Voicing Equalizer DG-28 ein Produkt vor, welches das Konzept des grafischen Equalizers völlig revolutionierte und in der Audiowelt beträchtliches Aufsehen verursachte. Der DG-58 Digital Voicing Equalizer legt die Messlatte nun abermals höher, als ein Gerät der vierten Generation, welches den letzten Stand der von Accuphase entwickelten fortschrittlichen Signalverarbeitungstechnologie repräsentiert. Die Bedienungsfreundlichkeit wurde ebenfalls verbessert, mit zwei „Simple Voicing“-Menüs für die automatische Einmessung, zusätzlich zum „Custom Voicing“ welches dem Benutzer volle Kontrolle über alle Aspekte gibt und die Verwirklichung individueller Klangkonzepte ermöglicht. Die meisten Bedienvorgänge werden über das große und hochauflösende Breitformat-Display mit Farb-LCD-Panel gesteuert. Die Benutzung des Bedienstiftes (Stylus) erlaubt jede gewünschte Frequenzgangkurve direkt auf dem Bildschirm zu zeichnen. Der DG-58 führt das Konzept des intelligenten Equalizers konsequent weiter und ist trotzdem einfach zu bedienen.

Hauptmerkmale:

  • Voicing Equalizer mit voll digitaler Signalverarbeitung
  • HHochgeschwindigkeits-DSP-Chips mit 40-Bit-Fließkomma-Architektur
  • Separate Digitalfilter für Voicing und Equalizer
  • Breitformat Farb-LCD-Panel erlaubt direktes Zeichnen der Frequenzgangkurve mit dem mitgelieferten Stylus
  • 30 frei belegbare Speicherplätze
  • Spectrum Analyzer zeigt spektrale Zusammensetzung des Musiksignals oder des Mikrofoneingangs in Echtzeit
  • Analoge und digitale Eingänge und Ausgänge als Standardausrüstung
  • Voicing: 1/6-Oktave 67-Band IIR-Filter • Einstellbereich: ±12 dB
  • Equalizer: 1/6-Oktave 80-Band IIR-Filter • Einstellbereich: ±12 dB
  • Mess-Signal: Wobbeltöne
  • Eingabe von Frequenzgangkurve: Direktes Zeichnen mit Stylus und Eingabe mit Cursortasten
  • Spectrum Analyzer: 1/3-Oktave, 35 Frequenzbänder, Echtzeit-Anzeige • Anzeigepegel: +18 dBFS bis -90 dBFS (5 wählbare Bereiche)
  • Wiedergabe-Frequenzgang: 0,5 - 50.000 Hz +0, -3,0 dB (Abtastfrequenz 2,8224 MHz oder 192 kHz) • 4,0 - 20.000 Hz +0, -0,3 dB
  • Gesamtklirrfaktor + Rauschen: (von Analog-Eingängen zu Analog-Ausgängen, 20 - 20.000 Hz) 0,001%
  • Verstärkungsfaktor: +12 bis -90 dB, variabel
  • Maximalpegel für Analog-Eingänge: GAIN +6 dB: 0,89 V • GAIN 0 dB: 1,78 V • GAIN -6 dB: 3,55 V
  • A/D-Wandler Prinzip: Weiterentwickelte Multibit-Delta-Sigma-Modulation • Abtastfrequenz: 44,1 kHz, 88,2 kHz, 176,4 kHz • Auflösung: 24 Bit
  • D/A-Wandler Prinzip:8 MDS++ • Abtastfrequenz: 32 kHz - 192 kHz • Auflösung: 32 Bit
  • Digital-Eingänge:
    HS-LINK Verbindertyp: RJ-45 • Geeigneter Kabeltyp: spezielles HS-LINK-Kabel
    Coaxial Format: konform mit IEC 60958
    Optical Format: konform mit JEITA CP-1212
  • Abtastfrequenzen: 32 kHz, 44,1 kHz, 48 kHz, 88,2 kHz, 96 kHz, 176,4 kHz, 192 kHz (16 bis 24 Bit, 2-Kanal-PCM) (Optical bis 96 kHz) [nur über HS-LINK] 2,8224 MHz (1 Bit 2-Kanal-DSD)
  • Digital-Ausgänge
    HS-LINK Verbindertyp: RJ-45 • Geeigneter Kabeltyp: spezielles HS-LINK-Kabel
    Coaxial Format: konform mit IEC 60958
    Optical Format: konform mit JEITA CP-1212
  • USB-Buchse: USB 2.0/3.0 (bis zu 128 GB), für Flash-Memory (Kann nicht zur Verbindung mit einem Computer verwendet werden)
  • Betriebssystem:Microsoft® Embedded Compact 7®
  • Leistungsaufnahme: 24 W
  • Max. Abmessungen: Breite 465 mm • Höhe 161 mm • Tiefe 396 mm
  • Masse: 14,3 kg netto • 22,0 kg im Versandkarton